Dr. Hubertus Hoffmann
Anwalt in Berlin, Prenzlauer Berg

Kompetent  -   Erfahren  -  Kreativ

Nach einer international ausgerichteten Ausbildung mit Promotion im Bereich des Unternehmenskaufs war Dr. Hoffmann unter anderem tätig für:

 

  • Commerzbank AG, Manufacturers Hanover Trust Company

  • Rechtsanwälte Hoffmann Liebs Fritsch & Partner

  • Rechtsanwälte Frere Cholmeley Bischoff

  • 1994 Gründung Kanzlei Dr. Hoffmann

 

Mitgliedschaften:

  • Rechtsanwaltskammer Berlin

  • Deutscher Anwaltsverein

  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltsverein

Die Kunst eines guten Rechtsanwaltes besteht darin, die Kraft der Sprache und des Intellekts zu vereinen und damit dem Mandanten zu seinem Recht zu verhelfen. Die kreative Seite dieser Arbeit erlaubt es mir, komplexe rechtliche Sachverhalte zu durchdringen und darauf basierend strategische Lösungen für den Mandanten zu erarbeiten.  Auf Grund meiner umfangreichen Erfahrungen und Kenntnisse in diversen Branchen biete ich profunden Rechtsrat und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen, die den Interessen des Mandanten dienen.

 

Publikationen:

 

  • Der Einfluss des Management Buy-Out bei der Transformation staatlicher Planwirtschaften,1995;

  • Privatisierung, Erfahrungen aus Deutschland und den Transformationsländern Mittel- und Osteuropas, Ein Handbuch für die Praxis, 1998 

  • Feindliche Übernahmeversuche und Verteidigungsmaßnahmen, in: Deutsche Wirtschaft 1990 

  • Die Verwaltung staatlicher Beteiligungen an Aktiengesellschaften in der Russischen Föderation, in: WiRO 1998; 

  • Das Gesetz über Auslandsinvestitionen in Serbien (Übersetzung mit Texteinführung),

  • in: WiRO 2002; 

  • Das neue Bodengesetzbuch in der Russischen Föderation, in: Osteuroparecht 2003; 33; 

  • Bezugnahmeklausel: Was gilt bei einem Tarifwechsel des Arbeitgebers? in: info-A 2009, 144; 

  • Entgeltfortzahlung: Sind auch Sonn- und Feiertagszuschläge fortzuzahlen? in: info-A 2009, 179;

  • Datenschutzbeauftragter: Wann kann der Arbeitgeber die Bestellung widerrufen? in: info-A 2009, 281;

  • Risiken bei der Beschäftigung von freiberuflichen Pflegekräften, PflegeR 2016, 142 ff. (mit Christian Karstendiek)

 

(030) 96 06 75 55

©2020 Website by L. Tenius